BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Drucken
 

Bericht vom 3. Spieltag unserer Prellballer in Bad Harzburg

26. 01. 2020

Die Prellballer des MTV Lauterberg haben am 25.01.2020 den 3. Spieltag in der Mixed-Kreisliga des Turnkreis Goslar-Salzgitter in Bad Harzburg gespielt.

 

Leider mussten die Kneippstädter erneut ersatzgeschwächt (u.a. fehlte erneut Christian Hartmann als Schlagmann sowie Gerd Johnen und Fritz Gericke) in der Besetzung Viktor Landmann, Willi Wolf, Peter Mandzel und Steffen Müller in der Sporthalle Bündheim in Bad Harzburg antreten. 

Im ersten Spiel gegen den Tabellenführer Salzgitter hat der MTV Lauterberg konzentriert und gut gespielt und deshalb verdient mit 27:21 Bällen gewonnen.

Im zweiten Spiel gegen MTV Vienenburg III wurde ebenfalls sehr konzentriert und gut gespielt, so dass auch diese Partie mit 28:17 verdient gewonnen wurde.

Im dritten Spiel gegen Ausrichter TSG Bad Harzburg, spielte die Vertretung der Lauterberger von Beginn an unkonzentriert und hat es nicht geschafft, den sehr starken Harzburger Schlagmann "aus dem Spiel zu nehmen", so dass die Oberharzer immer wieder ausgleichen konnten. In der letzten Minute führte dann Bad Lauterberg mit zwei Punkten und war im Angriff. Und statt den Sieg über den Schlusspfiff zu bringen oder auszubauen, wurde der Angriff durch einen Flüchtigkeitsfehler verschenkt, sowie wurde ihnen anschließend noch mit dem Ausgleich der Sieg entrissen.

Im vorletzten Spiel gegen MTV Vienenburg I zeigten die Lauterberger Ihre schwächste Leistung an diesem Spieltag und verlor am Ende das Spiel.

Im letzten Spiel wurde gegen Vienenburg II gespielt und bis kurz vor Schluss hat der MTV Lauterberg nur knapp zurückgelegen. Am Ende fehlte den Lauterberger Spielern altersbedingt die Kraft und so verloren sie dann das Spiel auch noch.

Der Spieltag wurde sehr gut vom TSG Bad Harzburg ausgerichtet und alle Mannschaften hatten Ihren Spaß und haben fair um die Punkte gespielt. 

Nach 15 von insgesamt 20 Spielen ist Bad Lauterberg auf den 3. Platz in der Tabelle zurückgefallen.

Wie bereits erwähnt spielt mit Willi Wolff der älteste Teilnehmer aller Mannschaften beim MTV L mit,  sowie sind mindestens zwei weitere Spieler beim MTV L jeweils bereits über 60 Jahre alt.

Und damit waren es die Lauterberger Spieler, die den ältesten Durchschnitt aller teilnehmenden Mannschaften hatten. Diesen Altersunterschied gegenüber den anderen Mannschaften, merkt man vor allem in der Athletik, sowie in den letzten Spielen bei der Kondition. Im Angriff wird es durch Spielintelligenz ausgeglichen. Aber sobald der MTV mehr reagieren als selber agieren kann, gibt es dadurch zu viele Punktverluste. Aber wenn man dies berücksichtigt, kann man die Spielergebnisse gar nicht hoch genug bewerten!

Tabelle nach dem 3. Spieltag: 

Verein                     Spiele           Punkte      Bälle 

1. FSB Salzgitter              15              24:6      388:290
2. MTV Vienenburg I      15              18:12    341:315
3. MTV Lauterberg I        15              17:13    358:313
4. MTV Vienenburg II      15              16:14    327:301
5. MTV Vienenburg III     15              10:20    285:352
6. TSG Bad Harzburg      15                5:25    282:412

Der 4. Spieltag findet am 22.02.2020 um 14 Uhr in Vienenburg statt.

Hier wären noch die Platzierungen von Platz 1 oder 5 möglich, aber realistisch spielt der MTV Lauterberg um die Plätze 2-4.
 

 

Fotoserien zu der Meldung


Fotos vom 3. Spieltag der Prellballer in Bad Harzburg (26. 01. 2020)

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Wetter
 
 

Das Wetter in Bad Lauterberg