Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Die Prellball-Sparte des MTVL mit 2 Mannschaften bei der Kreismeisterschaft

06.11.2019

Am 02.November fand die „Prellball“-Kreismeisterschaft für

Freizeitspieler im Turnkreis Osterode statt.

 

Ausrichter war die Prellball-Abteilung des MTV Lauterberg.


Da einige Mannschaften und Spieler teilweise kurzfristig absagen mussten, haben "nur" fünf Mannschaften MTV Elbingerode, MTV Förste, MTV Osterode/TG LaPeKa und der MTV Lauterberg mit 2 Mannschaften am Turnier teilgenommen und im Modus Jeder gegen Jeden, gespielt.

MTVL I hat in der Besetzung Christian Hartmann und Viktor Landmann als Schlagmänner sowie Willi Wolf und Fritz Gericke als Zusteller gespielt und in den ersten drei Begegnungen gegen MTV Förste, MTV Osterode und MTVL II jeweils deutlich und hoch gewonnen.

MTVL II in der Besetzung Peter Mandzel und Steffen Müller als Schlagmänner und Gerhard Johnen und Hans Asche als Zusteller hatten einen nicht so guten Tag erwischt und bereits durch sehr viele leichte Annahmefehler konnte kein eigenes gutes Aufbauspiel erfolgen.

Zu erwähnen ist noch Holger Marholdt, der jeweils ein Spiel für MTVL I und II bestritt.
 

Dies zeigte sich gleich im ersten Turnierspiel gegen die starken wettkampferfahrenen Elbingeröder. Das Spiel wurde mit 17:27 Bällen verdient verloren. Das zweite Spiel war gegen MTV Osterode, welches sehr ausgeglichen ablief und mit 29:26 gewonnen wurde. Das dritte Spiel war gegen MTVL I und trotz guter Trainingsleistungen spielte die Zweite schwach und verloren auch in dieser Höhe verdient mit 13:38 Bällen.
Trotzdem hätte im letzten Spiel gegen MTV Förste bereits ein Unentschieden gereicht, um das Turnier als Dritter abzuschließen. Auch wenn es in der ersten Halbzeit noch ein ausgeglichenes Spiel war, ging MTVL II durch zwei leichte Fehler sofort in Rückstand und lief diesem Rückstand im ganzen Spiel hinterher. MTVL II wurde mit dieser Turnierleistung am Ende Vierter.

Im letzten Turnierspiel spielte MTVL I und MTV Elbingerode um den Turniersieg. Das letzte Aufeinandertreffen beider Mannschaften war letztes Jahr in Elbingerode, welches damals MTVL I in einem ausgeglichenen Spiel für sich entschied.
Diesmal war es das beste Turnierspiel, aber da Elbingerode verletzungsbedingt mit einem Spieler weniger spielte, nutzten die Lauterberger im Laufe des Spiels immer geschickter die dadurch entstehenden Lücken bei den Elbingerödern und siegten verdient und verteidigen damit bereits zum zweiten Mal erfolgreich den Titel und Pokal als Kreismeister für Freizeitspieler im Turnkreis Osterode.


1. MTV Lauterberg I 8:0 Punkte 143:70 Bälle
2. MTV Elbingerode. 6:2 Punkte 109:93 Bälle
3. MTV Förste. 3:5 Punkte 74:87 Bälle
4. MTV Lauterberg II. 2:6 Punkte. 78:122 Bälle
5. MTV Osterode/TG LaPeKa 1:7 Pkt. 66:98 Bälle

Mit der Übergabe der Urkunden und des Pokals endet das Turnier für Freizeitprellballspieler des Turnkreis Osterode am Nachmittag. 

MTV Lauterberg II nimmt als nächstes am 11.11. beim Turnier in Osterode sowie MTVL I am 16.11. beim zweiten Kreisligaspieltag in Salzgitter teil.

Die nächsten Turnkreis Meisterschaften für Freizeitprellballspieler finden wieder an einem Samstag
im November 2020 statt."

 

Bericht und Fotos: Steffen Müller MTV Lauterberg

 

 

Fotoserien zu der Meldung


Bilder von der Kreismeisterschaft (06.11.2019)

 
 
Wetter
 
 

Das Wetter in Bad Lauterberg